Heimat – ein Ort und ein Gefühl

Der DAF - Internationaler Freundeskreis Bretten e.V. hat mit seiner fast 8-wöchigen Ausstellung "Heimat - ein Ort und ein Gefühl" im Rathaus Bretten und mehreren Begleitveranstaltungen einen gesellschaftlichen Diskurs angestoßen. Ausstellung und Begleitveranstaltungen stellten den Begriff "Heimat" aus unterschiedlichen Blickwinkeln dar und wirkten damit einer einengenden und ausgrenzenden Definition entgegen.

Mit Gedanken, Bildern, Informationen, Zitaten zu den Unterthemen Warum liebt man die Heimat? - Was ist Heimat? - Wo ist meine Heimat? - Wie "schmeckt" Heimat? - Wie Menschen woanders leben - Ein Sehnsuchtsort in der Vergangenheit - Veränderung und Verlust - Vertrieben aus der Heimat - Kann ein Mensch zwei Heimaten haben? - Heimat ohne Ort - Wem gehört die Heimat? - Heimat in der Demokratie wurde ein Bewusstsein für die Vielfalt von Heimaterfahrungen geschaffen.

Die Begleitveranstaltungen trugen das ihre zu einer facettenreichen und differenzierten Betrachtung von Heimat aus historischer, politischer, zeitgenössischer und emotionaler Sicht bei. Darunter waren ein gesellschaftspolitischer Vortrag, ein Poetry Slam mit Kunstausstellung, eine literarische Spurensuche mit Musik, die Lesung eines syrischen Autors und eine Filmvorführung.

Fördergebiet

Landkreis Karlsruhe

Ansprechpartner

DAF - Internationaler Freundeskreis Bretten e.V.
gerhard.junge@t-online.de